Hausbegrünungen haben ganz besondere Reize. Ein Schutz für den Verputz ist es jedoch nicht, denn durch das dichte Blattwerk trocknet die Fassade nach einem Regenschauer langsamer ab.

Die Reize liegen anderswo. So kann eine dichte Hausbegrünung mit immergrünem Efeu zum Beispiel durchaus ein valabler Ersatz für eine Aussenisolation sein.

clematisEs entstehen aber auch Nistmöglichkeiten für diverse Vögel und andere Tiere, die auf solche Plätze dringend angewiesen sind.
Wilde Reben oder Efeu brauchen nicht einmal Kletterhilfen zum Begrünen einer Fasade. Es gibt viele prächtig blühende Rankpflanzen wie Clematis für den Halbschatten in vielen Farben, Jasmin, die den Frühling ankündigen, einheimische Geissblätter, Glyzinien in fast allen Farben, um nur einige zu nennen. Mit Tafeltrauben oder Kiwi kann man gar Pflanzen setzen, die noch etwas für den Gaumen hergeben.

 

Sie sehen, es gibt eine Fülle von Möglichkeiten, die wir gerne in Ihrem Garten umsetzen würden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne.